Beitrag 1 digilog

Liebe Mitstreiter/innen,

wir haben mit Ihrer Mithilfe die Finanzplanung von digilog modifiziert, und am 28.02.2017 traf der Zuwendungsbescheid vom MWFK ein.

Die Laufzeit der Verbundprojekte des Gesundheitscampus Brandenburg geht vom 1. März 2017 bis zum 31. Dezember 2018. Die Gesamtfördersumme wurde um -17 % und die Laufdauer um zwei Monate (03-17-12/18) gekürzt.

Dies stellt uns im Hinblick auf unseren Zeitplan und die Meilensteine vor die Notwendigkeit von Anpassungen

 

Für das Verbundprojekt insgesamt war vorgesehen [vgl. digilog (Anhang) v. 18.11.2016]:

  • Abschluss von Kooperationsvereinbarungen (zwischen MHB, IHP, Fraunhofer-IZI, b-tu Cottbus-Senftenberg und THW) und vertragliche Gestaltung der (zehn) Unteraufträge [1.Uni P (Rasche; TP A), 2.BSP (Thiessen, TP A und B), 3.HÄVBB (Schwantes, TP A), 4.FFOKUS (Caumanns, TP B), 5.AthenaDiax (Wöllenstein, TP D), 6.CiS (Brodersen, TP D), 7.getemed (Trachterna, TP D und E), 8.Beroceutica (Schmidt, TP E), 9.ILBC (Tadros, TP E), 10.Uni FB (Urban, TP E)]
  • "Digital Health. eHealth Center": Organisationsstruktur (An-Institut der MHB), Räume, ITArchitektur, Personalausstattung
  • Kick-off Workshop
  • Personalrekrutierung für die Teilprojekte
  • Methodologie: Def. jeweils adäquater empirischer Instrumente und der Zielklientel
  • Konzipierung: Registerdatenbanken (als spin-off von digilog)
  • Ethikanträge
  • Erstellung datenschutzrechtliches
  • Konzept Innofonds-Fahrplan (Koordinierungsbüro): inhaltlicher Projektzuschnitt (Partner, Teilprojekte) für einzelne Anträge: Innovationsfonds und Aufgabenverteilung

 

Die ersten gemeinsamen Termine sind*:

  1. Treffen "Innofonds-Fahrplan" (als Ergebnis des von der Geschäftsstelle Gesundheitscampus beim MWFK veranstalteten Workshops am 24.02.2017 in Cottbus) am 07.03.2017, 14:00-18:00 (MWFK, R. 326, Dortustraße 36, 14467 Potsdam) #
  2. Kick-off Workshop des Verbundprojekts am 10.03.2017, 14:00-18:00, (RK, Haus A, Dachgeschoß/Konferenzraum, Fehrbelliner Straße 38, 16816 Neuruppin)

 

Zu dem Kick-off Workshop des Verbundprojekts sind alle Partner eingeladen.‡ Wir bitten Sie, Ihre Teilnahme zu ermöglichen und, falls Sie verhindert sein sollten, eine/n Vertreter/in zu entsenden. Bitte bereiten Sie sich darauf vor, Ihren Anteil an digilog mit Zeitplan und Meilensteinen darzustellen.

Treffen zum "Innofonds-Fahrplan" werden in Zukunft durch das Koordinierungsbüro organisiert; da sich dieses Koordinierungsbüro derzeit erst in Gründung befindet, wird das erste dieser Treffen durch den Sprecher (kjgs) von digilog organisiert; dabei werden diejenigen Kollegen/innen hinzugeladen, mit denen auf dem Workshop am 24.02.2017 in Cottbus erste aussichtsreiche Gespräche über eine gemeinsame, das Portfolio von digilog ergänzende Innofonds-Strategie geführt wurden.

Für die weiteren "großen" Treffen des Verbundprojekts ist geplant, den Veranstaltungsort rotierend zu benennen: Neuruppin, Frankfurt/Oder, Potsdam-Golm, Senftenberg, Wildau. Die "kleineren" Treffen zum Innofonds-Fahrplan werden wir versuchen, mit Hilfe des MWFK in Berlin oder Potsdam zu organisieren.

Ich wünsche uns allen, dass wir jetzt die Zeit der Antragsstellung und des Wartens hinter uns lassen und die eigentliche Arbeit aufnehmen, um uns, der Idee von digilog folgend, unseren wissenschaftlichen Zielen zunehmend zu nähern.

Ihr
Kurt J.G. Schmailzl

Juli 25, 2018 Digilog
About Schmailzlkjg1

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman